Sitting Bulls

Slideshow

Sitting Bulls testeten gegen Pilatus Dragons

E-Mail Drucken PDF

Am ersten Februar-Wochenende hatten die Interwetten/Coloplast Sitting Bulls den Schweizer Meister Pilatus Dragons für Testspiele in Tulln zu Besuch. Die drei intensiven Spiele waren der Startschuss für Die Pilatus Dragons waren zu Gast in Tullndie direkte Vorbereitung auf die Euroleague Vorrunde von 9.3. - 11.3.2018 in St. Petersburg, Russland.
Bis auf den tschechischen Center Adam Erben konnte Trainer Zankl dabei auf den gesamten Kader zugreifen und somit fast alle Aufstellungsvarianten ausprobieren. Neben den Offensiv-Systemen lag der Fokus vor allem auf der Defensive mit verschiedenen Pressvariationen und Verteidigungsaufstellungen. Die körperlich sowie spielerisch starken Schweizer waren hierfür ein formidabler Gegner. Dies zeigte sich auch an den Endergebnissen der drei intensiv geführten Partien, in denen die Niederösterreicher zweimal als Sieger vom Spielfeld fuhren und sich einmal knapp mit einem Punkt geschlagen geben mussten.
Unabhängig von den Ergebnissen war es ein gelungenes Wochenende für den österreichischen Meister und eine ausgezeichnete Gelegenheit, gegen einen Gegner auf Augenhöhe zu trainieren.
Ergebnisse:
Sitting Bulls 74 : 67 Pilatus Dragons
Sitting Bulls 77 : 78 Pilatus Dragons
Sitting Bulls 89 : 60 Pilatus Dragons

 

News

Facebook Image
Banner
Banner